02331 3520 108 Login / Registrierung
Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte bestätigen Sie diese und Logen Sie sich anschließend ein. Danke.
Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte folgen Sie den darin enthaltenen Anweisungen, um Ihr Passwort zurück zu setzen. Danke.
Einfach & Schnell die perfekte Agentur finden:
Kostenlos Agenturen vergleichen
Suchen Sie einen Partner im In- oder Outbound?
Eingehende Anrufe entgegennehmen
Inbound
Outbound
Ausgehende Anrufe tätigen
Schritt 1 / 3
Ihre Anfrage ist 100% kostenlos. Alternativ können Sie uns Ihre Anfrage über unser Kontaktformular senden oder rufen Sie uns unverbindlich an: 02331 3520 108.

Content-Marketing

Strategie, Technik und Anwendung

Kybernetik im Guide

Content-Marketing Definition

Content Marketing ist eine Marketing-Technik, die mit informierenden, beratenden und unterhaltenden Inhalten die Zielgruppe ansprechen soll, um sie vom eigenen...

Weiterlesen
Stategie_Content im Guide

Content-Marketing Strategien

Je nach Marketing Experten unterscheiden sich hier die Meinungen. Auf der einen Seite ist die Strategie mit dem Content eng verbunden, andererseits ist dies strikt zu...

Weiterlesen
Beispiel_für_Content im Guide

Beispiele für Content-Marketing

Als ein sehr gelungenes Beispiel für die erfolgreiche Art des Content-Marketings, möchten wir Ihnen von der Erfolgsgeschichte der Marke FISHERMAN´S FRIEND berichten:

Weiterlesen

Was ist erstmal Content-Marketing?

Dies ist eine Technik, die mit Hilfe von beispielsweise einem eigenen Ratgeber, einem Magazin, Blogs, News und weiteren ähnlichen Methoden der Öffentlichkeitsarbeit, Interessierte Menschen zu neuen Kunden zu machen und den bestehenden Kunden eine weitere Plattform bieten, sich Informationen zu holen, auszutauschen und somit langfristig gebunden werden.
Besonders Ratgeber und Foren sind eine gute Möglichkeit, da die Kunden interaktiv mit dem Unternehmen arbeiten können und somit auch Ideen, Feedback und konstruktive Kritik äußern können, die das Unternehmen in die nächsten Projekte mit einfließen lassen kann.

Wie auch zuvor erwähnt, bedient man sicher verschiedenster sprachlicher und medialer Kanäle, um beispielsweise eine Kampagne für eine große Zielgruppe erreichbar zu machen. Sie müssen folgendes dabei beachten:
Die Verwaltungs- und Kreativarbeit sollte plattformübergreifend gleichgeschaltet sein. Wenn Sie bereits Erfahrung sammeln konnten, wie Ihre Kunden mit Ihrer Website oder Ihren Social Media-Kanälen interagieren, so nutzen Sie diese Erkenntnisse, um die neuen Inhalte zugeschnittener zu vermarkten.
Dadurch werden Sie sehr viel effizienter - denn abgesehen von Zeit, sparen sie dabei auch noch Geld und können Ihre künftigen Ausgaben besser planen.

Inhaltsverzeichnis

Definition von Content-Marketing

Zu Beginn möchte ich mal aus dem deutschen Wikipedia zitieren:

Content Marketing ist eine Marketing-Technik, die mit informierenden, beratenden und unterhaltenden Inhalten die Zielgruppe ansprechen soll, um sie vom eigenen Unternehmen und seinem Leistungsangebot oder einer eigenen Marke zu überzeugen und sie als Kunden zu gewinnen oder zu halten.”

Daraus geht hervor, dass sich die Positionierung und Etablierung der eigenen Marke, die Kundengewinnung und damit einhergehende Kundenbindung, als Kernkompetenz dieser Marketing-Art herauskristallisiert.

Je nach Perspektive hat der Begriff jedoch verschiedene Bedeutungen und spezifische Aufgaben. Aus Sicht von SEO-Experten versteht man unter Content Marketing, die laufende Suchmaschinenoptimierung, um kontinuierlich Linkaufbau betreiben zu können. Um die Relevanz einer Website mittels Keywords für Google zu erhöhen, müssen viele Links von unterschiedlichen Domains aus thematisch passendem Umfeld vorgewiesen werden. Für die Google-Bewertung spielt der Pagerank eine sehr wichtige Rolle.

Wenn man die Kollegen für Public Relations fragt, so bedeutet für Sie Content Marketing nichts anderes als ein Mittel zum Zweck der Öffentlichkeitsarbeit. Wie zu Beginn erwähnt, nutzt man die interaktive Kommunikation mit Kunden und Interessierten, um Projekte und Kampagnen zugeschnittener zu absolvieren.

Grundsätzlich aber sollte man unter Content Marketing einen wesentlichen Aspekt der Unternehmenskommunikation verstehen. Das “Inhalts-Marketing” umfasst dabei in der Regel kostenlose Inhalte, so wie dieser. Dabei gibt es verschiedene Arten von Content in Form von beispielsweise Blogbeiträgen, Spielen, Umfragen, Tests, Studien, Ratgebern, Guides, PDFs, etc. Sie können sich dabei auch sehr gerne unsere Podcasts und zukünftigen Interviews zum Thema Kundengewinnung- und bindung anschauen.


Content-Marketing Prozess

Content-Marketing Strategien

Je nach Marketing Experten unterscheiden sich hier die Meinungen. Auf der einen Seite ist die Strategie mit dem Content eng verbunden, andererseits ist dies strikt zu trennen. Wer beides zusammenführt, orientiert sich bei der Strategie an den eigenen Zielen, die Conversion, die eigene Ansicht, aber auch die Meinung des zu erreichenden Publikums beziehungsweise der Kundschaft.

Zusätzlich orientiert man sich ggfs. durch folgende Fragestellungen:

  • Wer/Was ist das Unternehmen?
  • Wer soll mit dem Produkt/der Dienstleistung erreicht werden?
  • Wofür soll das eigene Medium stehen? (zB. Blog, Podcast, Bilder, etc.)
  • Wo soll sich die Marke des Unternehmens Wie positionieren?

Um die eigenen Inhalte strategisch gut zu planen ist eine Content-Klassifizierung sehr wichtig. Das hilft Ordnung und Struktur für die Verteilung der Inhalte an den Kunden zu bringen. Sie planen welches Thema Sie kommunizieren wollen, ordnen es anhand verschiedenster Attribute und Anforderungen an dem jeweiligen Content und haben so zusätzlich noch einen guten Überblick darüber, welche Kanäle Sie für die Vermarktung verwenden sollten.

Hierauf stellt sich in den meisten Fällen die Frage: Wer sind die Zielgruppe für das entsprechende Content, welches zu vermarkten gilt?Ebenfalls ergibt sich auch dies in den meisten Fällen, aus den zuvor gesetzten Zielen.Falls Sie hierbei auch erfahren möchten wie wichtig eineZielsetzung für Ihren Erfolg ist, so lesen Sie sich auch gerne diesen Artikel durch!
Die Content-Zielgruppen sind nicht nur potentielle neue Kunden, sondern auch bestehende Kunden, potentielle Kunden die bisher noch nicht bereit gewesen sind für einen Abschluss und kaufbereite Bedarfsgruppen, zählen zu den Content-Zielgruppen.

Bei der Betrachtung der Ziele gilt es zwischen taktischer (kurzfristiger) und strategischer (langfristiger) zu unterscheiden. Einzelne Werbekampagnen verfolgen dabei meistens die kurzfristigen Ziele, während Content-Marketing-Strategien die grundlegenden und langfristigen Ziele verfolgen!Zum taktischen Content-Marketing gehört zum Beispiel die Generierung von Reichweite mittels Social Media, wie Facebook, Instagram und YouTube oder Neue Besucher auf der eigenen Homepage oder die Erzeugung von Co-Citations und Backlinks.Zum strategischen Content-Marketing gehört daher der Aufbau der Community, Aufbau der eigenen Marke und Autorität, Schaffung von Vertrauen und einem positiven Image, Auffindbarkeit bei Suchmaschinen wie Google, Bing, etc. und die Verbesserung von Abschlussquoten bei neuen Kunden. Zunehmend auch wichtig, ist die Kundenbindung und die Entwicklung von loyalen Kunden und wiederkehrenden Besuchern.

Bevor wir Ihnen noch ein Beispiel für sehr gutes und sehr erfolgreiches Content Marketing nennen, hier noch ein kurzes allgemeines Fazit in Form eines Gedichts:

“PR lebt von guten Inhalten
E-Mail-Marketing funktioniert mit guten Inhalten
Social-Media-Marketing lebt von emotionalen Inhalten
SEO lebt durch Googles Liebe zu relevanten Inhalten


Content-Marketing Strategie

Beispiel für erfolgreiches Content-Marketing

Als ein sehr gelungenes Beispiel für die erfolgreiche Art des Content-Marketings, möchten wir Ihnen von der Erfolgsgeschichte der Marke FISHERMAN´S FRIEND berichten:

Die Geschichte begann mit dem Apotheker James Lofthouse, der im Jahre 1865 für die englischen Hochsee-Fischer eine Tinktur mischte, die ihre Hals- und Bronchialprobleme auf rauer See, lindern sollte. Aufgrund einer logistischen Unannehmlichkeit, beschloss er die Flüssigkeit in Form von Pastillen zu verdicken.

“Sind sie zu stark, bist du zu schwach! ”

Knapp einhundert Jahre später, verwendete man das negative Image der “zu starken Pastillen” einfach, um vom Produktnachteil ins Positive zu kehren. Wer nun die äußerst scharfen Pastillen verkraften kann, beweist sich als starke Person! Im Zuge dessen inszenierte der Bonbon-Hersteller eine “StrongmanRun”-Kampagne, bei der sich Anfangs knapp zweitausend Menschen getroffen haben. Eine bisher noch nie gewagte Strategie, die Kunden unter dem besagten Image zu binden. Mittlerweile etablierte sich der “StrongmanRun” zum größten Hindernislauf der Welt. Zuletzt mit bis zu vierzigtausend Teilnehmern, über 6 verschiedene Länder in Europa!

Der Nutzen dieses Laufes, der in wenigen Jahren bereits Kultstatus erreicht hat, liegt für FISHERMAN’S FRIEND in der Attraktivität des generierten Contents, bzw. im Image-Transfer vom Lauf zum Produkt. Der Lauf-Content ist groß genug, um über das ganze Jahr hinweg sämtliche Social-Media-Kanäle und Newsletter zu speisen.

Im Prinzip lernen wir durch diese großartige Content-Strategie folgendes: Auch ein Low-Interest-Product kann mit entsprechendem Content, Strategie und vor allem den Mut, sie umzusetzen, punkten. Statt als Sponsor bei fremden Events Trittbrett zu fahren, sollte man auch etwas eigenes auf die Beine stellen.

Hier gelangen Sie zum Qomparo24-Guide für viele, interessante und für Sie relevante Themen!

EU-Förderung EU-Förderung

Kontakt

Kontaktieren Sie uns!

Erreichbarkeit:
Montag - Freitag
08:00 - 18:00 Uhr

Phone Icon+49 (0)2331 352 01 08

Email Iconinfo@qomparo24.de

Finden Sie Ihren Traumpartner

Nutzen Sie unseren Service

Einfach und unkompliziert
Nutzen Sie unsere klickbaren Elemente.
Wir finden Ihren Traumpartner.

Arrow Up IconZum Formular

Über den Autor

Mitarbeiter Sam Chouafi "Schon während meines Studiums, kam ich mit Online-Marketing und dem Bloggen in berührung, was mich bis heute noch nach wie vor fasziniert. Ich arbeitete nebenbei für verschiedenste Agenturen und konnte mein Wissen stetig erweitern. Ob für Start-Ups oder auch größere Unternehmen, in jedem Fall habe ich wertvolle Marketingerfahrungen, im Auftrag unserer Mandanten erhalten. "
Sam Chouafi Content Manager